Alles ist vorbereitet für das Schreiben in der Güterstraße 39 - Foto: © Volksbank Trier

KREATIVITÄT

Schreibworkshop für Jugendliche am 25. und 26.01.2020

Die Volksbank Trier unterstützt den Verein “Literatur on tour Mosel-Saar-Husrück e.V.” und verwies schon Ende des letzten Jahres auf die “Sehnsuchtwerkstatt” – eine Veranstaltung speziell für Jugendliche mit der Theaterpädagogin Nadine Schuster.

Das verlangt auch die Unterstützung der Eltern der jeweiligen Kinder, deshalb möchte die Trierer Umschau dies eine Woche vor Kursbeginn – und ganz im Sinne spontaner Entscheidungen – an dieser Stelle nochmals die Pressemitteilung von Kristina Becker publizieren:

Sehnsuchtswerkstatt – ein Schreibworkshop für Jugendliche von 12 bis 18 Jahre vom 25.01. bis 26.01.2020, jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr

Du schreibst gerne oder möchtest es lernen? Dann lädt dich der Verein Literatur on Tour Mosel-Saar-Hunsrück e.V. in Zusammenarbeit mit dem Verein bühne1 e.V. zu einem ganz besonderen Event ein.

Ein Wochenende lang geben wir Sehnsüchten, Wünschen und Träumen Raum und lassen sie damit ein Stück weit Wirklichkeit werden. Wir produzieren Texte wie Kurzgeschichten, Gedichte, Monologe, Dialoge oder auch ganze Theater- oder Filmszenen. Dabei improvisieren wir, setzen auch mal in Szene, diskutieren und verändern. Begleitet wirst du von Nadine Schuster (Theaterpädagogin BuT).

Und das Beste dabei ist, der Kurs ist für dich kostenfrei und ein Mittagessen gibt es auch. Die Sehnsuchtswerkstatt findet im Probenraum der bühne1 e.V. in der Güterstraße 39 statt. Wenn Du ein Tablet oder Laptop hast, bring es mit. Wenn nicht, komm trotzdem.

ACHTUNG: Die Plätze sind begrenzt. Beeile dich und melde dich schriftlich an. Das Anmeldeformular findet du auf der Homepage des Vereins Literatur on tour Mosel-Saar-Hunsrück e.V. unter der Rubrik Veranstaltungen: https://www.literatur-on-tour.info/

Über den Verein:
Literatur on tour Mosel-Saar-Hunsrück e.V. ist ein ehrenamtlich arbeitender Verein. Die heimische Literatur und ihre Autoren liegen dem Verein am Herzen. Sie organisieren Kulturveranstaltungen wie Lesungen und Vorträge, Literaturfestivals sowie andere Veranstaltungen rund um die Themen Literatur, Kunst und Musik.

Leider musste der Verein in den vergangenen Jahren mehrfach feststellen, dass gerade in der heutigen digitalen Gesellschaft das Lesen bei Kindern nur noch eine untergeordnete oder keine Rolle mehr spielt. In vielen Familien wird kaum noch gelesen oder vorgelesen. Besonderes Engagement gilt daher der Schreib- und Leseförderung von Kindern und Jugendlichen.

Quelle: Volksbank Trier / Kristina Becker – 17. Januar 2020
Foto: © Volksbank Trier