Impression vom EVZ Mertesdorf - Foto: © A.R.T.

ABFALLENTSORGUNG

A.R.T. lädt zur Führung im EVZ Mertesdorf ein

Das scheint interessant zu werden: eine Geschichte der Abfallentsorgung präsentiert im EVZ (Entsorgungs- und Verwertungszentrum) Mertesdorf. Denn die ist wohl so alt, wie wir Menschen. Wenngleich von einer Abfallentsorgung erst dann geredet werden kann, als diese im Mittelalter “organisiert” wurde. Und man sich der Gefahren für uns Menschen, die von der Abfall-Nicht-Entsorgung ausgingen, bewusst wurde.

Gerne veröffentlicht die Trierer Umschau die Einladung des A.R.T. nach Mertesdorf:

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) bietet ab sofort pro Quartal eine öffentliche Führung durch das EVZ Mertesdorf an. Nach vorheriger Anmeldung erhalten die Besucher Einblicke in die Geschichte der Abfallentsorgung, erfahren Wissenswertes über die Herstellung des Mertesdorfer Komposts, bekommen Erläuterungen zu den Abläufen der Abfalltrennung am Wertstoffhof und gewinnen spannende Einblicke in die mechanisch-biologische Trocknungsanlage, in der täglich bis zu 400 Tonnen Restabfall aus der ganzen Region angeliefert werden.

Für das Jahr 2020 werden an folgenden Terminen Führungen angeboten:

Samstag, 29. Februar 2020
Samstag, 30. Mai 2020
Samstag, 29. August 2020
Samstag, 28. November 2020

Die Führungen finden jeweils um 10:00 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund von Sicherheitsbestimmungen auf dem Deponiegelände auf 20 Personen pro Termin begrenzt. Anmeldungen sind telefonisch unter 0651-9491 2123 oder per E-Mail an t.hentz@art-trier.de möglich.

Quelle: Pressedienst des A.R.T. / Kirsten Kielholtz – 25. Januar 2020
Foto: © A.R.T.